Wiegetermine

Honigvermarktung

Wer “Echten Deutschen Honig” verkaufen möchte, beachte bitte die Hinweise des DIB:

DIB Honigvermarktung

Der Honig muss mit einem geeichten Messgerät (Waage) abgefüllt werden. Wer diese nicht hat, kann bei Christoph eine Kontrollwägung durchführen lassen. (Termine im Imkerkalender. Nov. u. Dez.) Diese muss protokolliert werden.

Deshalb bitte das vorausgefüllte Wägeprotokoll mitbringen.

Wägeprotokoll

Außerdem natürlich Stichproben der zu wiegenden, abgefüllten und etikettierten Gläser. Die Größe der Stichprobe*** ist nicht definiert.

Werden keine DIB-Gläser verwendet bitte ein leeres Glas mit Deckel, Einlage und Etikett zum Tara einwiegen mitbringen.

Hinweise zur Gewährverschlussbestellung findet ihr am “Schwarzen Brett” Das Bestellformular bitte schon mal ausfüllen.

***FertigPackV, § 27, (1) Wer Fertigpackungen gleicher Nennfüllmenge gewerbsmäßig herstellt, hat diese nach den allgemein anerkannten Regeln der statistischen Qualitätssicherung so regelmäßig zu überprüfen, ….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert