EU-Honigrichtlinie

Viele Fragen offen

Am 29. April folgte der Rat dem Parlament und billigte die Änderung der Honig-Richtlinie. Dies bedeutet, dass die neue Richtlinie 20 Tage nach ihrer Veröffentlichung im Amtsblatt der Europäischen Union in Kraft treten kann. Die Mitgliedstaaten haben dann 18 Monate Zeit, die Richtlinie in nationales Recht umzusetzen. Die Vorschriften gelten ab 24 Monate nach Inkrafttreten der EU-Honig-Richtlinie.

Warten wir auf die nationale Umsetzung. Positionspapier des DIB:

Positionspapier >

 

Celler Rotationsverfahren

Bieneninstitut und Institut für den wissenschaftichen Film (IWF)

Bei der Bienenhaltung im Rotationsverfahren werden die natürlichen Abwehrkräfte eines Bienenvolkes gefördert und gleichzeitig die Leistung (Honigerträge) gesteigert. Das Verfahren zeichnet sich durch den regelmäßigen Aufbau von Jungvölkern aus Kunstschwärmen oder Brutwabenablegern aus. Es werden die wichtigsten Abschnitte dieser Betriebsweise im jahreszeitlichen Ablauf dargestellt: Bildung von Kunstschwärmen, Bildung von Jungvölkern aus Sammelbrutablegern, Schwarmkontrolle/Lenkung des Schwarmtriebes, Verwendung von jungen Königinnen und jungem Wabenbau, langsames Auffüttern der Jungvölker, Kontrolle des Varroabefalls und Behandlung, Vereinigung der Jungvölker mit den im Vorjahr gebildeten Völkern (Altvölkern) jeweils im Herbst (Rotation).

Film > Dokument >

 

D.I.B. AKTUELL kompakt

Jetzt entdecken

Endlich ist so weit: Das neue (erste) D.I.B. AKTUELL kompakt ist erschienen!

Dies bedeutet: Statt einer gewohnten – also gewohnt umfangreichen – Ausgabe des Infomagazins D.I.B.-AKTUELL erwartet euch im neuen Format Aktuelles in besonders kompakter und übersichtlicher Form.

Gut zu wissen: Natürlich ist das neue D.I.B. AKTUELL kompakt – ebenso wie die „regulären“ D.I.B.-AKTUELL-Ausgaben – kostenlos als Webversion sowie als Download auf der D.I.B.-Homepage abrufbar!

Aktuell kompakt >

 

Vortrag Wulf-Ingo Lau

IV Bergen lädt ein

Lieber Imkerverein Wietzendorf, nächste Woche Freitag, am 19.04.2024 um 19.00 Uhr hält Herr Wulf Ingo Lau bei unserer Imkerversammlung einen Vortrag mit dem Thema ” Vorbereitung der Bienenvölker auf die Heidetracht”. Dazu möchten wir herzlich einladen. Die Versammlung findet im Gasthaus Michaelishof, Offen, Hauptstraße 5, 29303 Bergen statt.

Baumpflege

Obstbaumschnitt 13.04.24

Liebe Wietzendorfer Imker, für morgen ist ja ein Einsatz Obstbaumschnitt angesetzt. Jedoch ist in diesem Jahr die Vegetation bereits so weit fortgeschritten, daß wir uns entschlossen haben den Arbeitseinsatz für dieses Jahr abzusagen. Also jeder der morgen dabei sein wollte kann sich nun etwas anderes vornehmen. Schönes Wochenende euer Bienenweideobmann😄

Jürgen

Wo sind sie geblieben?

Wir bleiben am Baum

Bericht in der Böhmezeitung von 1974:

“Wietzendorf. Viel Mühe und Arbeit opfern die Wietzendorfer Imker schon seit Jahren bei ihren Pflanzaktionen für die Allgemeinheit: denn wenn sie Jahr für Jahr Bäume pflanzen, so dient das in erster Linie der Ortsverschönerung. Bis ein jetzt gepflanzter Baum nämlich voll blüht und somit zur Bienenweide wird, sind gut und gern 15 bis 20 Jahre vergangen. Auch in diesen Tagen trafen sich die Imker wieder und gingen daran, im „Hohen Feld“ an der Straße zum Südsee-Camp wieder Bäume zu pflanzen.”

Campstr. 2024

Keinen Baum von damals gefunden? Wir machen weiter! Jedes Jahr findet eine Baumaktion statt! In 50 Jahren gucken wir noch mal.

 

Beginn der Kirschblüte

Bienensaison eröffnet

Mit dem großen Aufblühen und der frühlingshaften Wetterprognose für die nächsten Tage ist die Bienensaison 2024 eröffnet und dabei kann man sich wieder einmal gut am phänologischen Kalender orientieren. Das Bieneninstitut Celle gibt regionale Tipps.

Infobrief >