Unnötige Winterverluste vermeiden

Infobrief November 2020

In den vergangenen Jahren schwankte die Völkerverlustrate in Deutschland durchschnittlich um 16,5 Prozent. Nicht alle Imker*innen sind davon betroffen. Neben Begleitfaktoren liegt die Hauptursache dieser Verluste bekanntlich in einer unzureichenden Varroa-Bekämpfung. Bei der Durchschau der im Winter eingegangenen Völker kam es in den vergangenen Jahren nicht selten vor, dass man bei einem Teil dieser Völker deutlich erkennen konnte, sie haben nicht überlebt, weil sie einfach zu schwach eingewintert wurden.

Infobrief >

Praxisleitfaden Amerikanische Faulbrut

Vorbeugende Maßnahmen

Obwohl der Erreger der AFB wesentlich durch räubernde Bienen eingetragen und verbreitet wird, ein Imker dies so gut wie gar nicht verhindern kann und sich besonders die gesunden, starken Völker am Räubern in anderen, womöglich AFB erkrankten Völkern beteiligen, gibt es dennoch verschiedene Maßnahmen, die der Verbeugung des Seuchenausbruchs dienen können.

Den Leitfaden von Otto Boecking (Laves) und Pia Aumeier findet Ihr im Downloadbereich.

 

Infobrief Juli 2020

Gesundheit der Bienenvölker

Die „Honig-Saison-2020“ geht nun für die allermeisten Imkerinnen und Imker
zu Ende – nicht aber die „Varroa-Saison-2020“. Jetzt und in der kommenden
Zeit muss sich jeder verstärkt um die Gesundheit seiner Bienenvölker
kümmern. Dazu liefern das Bieneninstitut Empfehlungen und Anregungen.

Infobrief >

 

Infobrief 2 April 2020

Schwarmkontrolle durch Ablegerbildung

Das Bieneninstitut Celle rät: Wer keinem Schwarm „hinterherklettern“ will, der muss ab sofort bis voraussichtlich Ende Juni Schwarmkontrollen im 7-Tage Abstand durchführen (Kippkontrolle). Mit dem Schröpfen von „Brutbrettern“ und ansitzenden Bienen kann der Schwarmtrieb jedoch deutlich gedämpft, ja sogar verhindert werden. Zudem gilt es nun stets auch die wachsende Varroa-Populationsentwicklung in den Wirtschaftsvölkern zu reduzieren.

Infobrief >

Infobrief April 2020

Frühjahrsarbeiten

Im Infobrief vom 18.März hatte das Bieneninstitut das „große Blühen“ des Frühjahrs schon einmal aufgegriffen und  ermuntert mit den Frühjahrsarbeiten zu beginnen. Mit der frühlingshaften Wetterprognose für die nächsten Tage ist die Bienensaison 2020 so richtig eröffnet. Jetzt müssen die Honigräume auf die Völker.

Infobrief >

Infobrief März 2020

Frühlingserwachen

Infobrief 18.03.2020 des Bieneninstituts.

Das „große Blühen“ des Frühjahrs hat begonnen und die nächsten Tage versprechen gutes Flugwetter für unsere Honigbienen. Wer bislang noch keine Frühjahrsarbeiten an seinen Bienen vorgenommen hat, sollte spätestens jetzt loslegen.

Infobrief >

Corona

Veranstaltungen des Imkervereins

Auch wir werden von Corona verfolgt. Ob unsere Veranstaltungen stattfinden  wird vom Vorstand, je nach aktueller Sachlage, bewertet. Infos findet ihr auf unserer Homepage bzw. die Mitglieder in der Whatsappgruppe werden direkt informiert.

Warnung vor Kunstschwärmen

Infobrief Bieneninstitut März 2020

Das LAVES Bieneninstitut Celle warnt erneut vor dem Kauf von Bienen-Kunstschwärmen, deren Herkunft nicht eindeutig bekannt bzw. belegt ist und warnt rein vorsorglich vor dem Kauf von Kunstschwärmen aus Italien!

Infobrief >

 

 

Infoveranstaltung

Satzungsneufassung

Die Zeiten haben sich geändert. Nach über 50 Jahren möchten wir unsere Satzung anpassen. Sie ist nicht mehr zeitgemäß. Als Vorstandsteam haben wir einen Vorschlag erarbeitet und möchten diesen vorstellen. Meinungen hierzu und Anregungen sind ausdrücklich erbeten. Auf der Jahreshauptversammlung im März soll diese dann von den Mitgliedern verabschiedet werden. Den Entwurf findet Ihr im Downloadbereich.

Im Anschluß: Solospielen.

Donnerstag, 09.01.20, 19:30 Uhr, bei Drago Phönix, Hauptstr.17

Einladung >