Wir stellen uns vor

 

 

 

 



1. Vorsitzender

Ich bin Christoph Euhus. Als Wietzendorfer bin ich zufällig, aber schon früh zur Imkerei gekommen.Ich lernte den Umgang mit Bienen durch den Vater meines Schulfreundes kennen. Und so lehrte mich Albert Koch – ein „Urgestein“ – mit seinem fundierten Fachwissen über Jahre die Bienenhaltung. Das ist mittlerweile schon 35 Jahre her. Aber die Faszination über dieses Insekt, das Zusammenspiel von Flora und Fauna sowie das Belohnungsprinzip bei korrekter Lenkung greifen noch heute. Bis vor einigen Jahren bereitete mir der starke Rückgang von Völkerzahlen und Imkern sowie die Überalterung Sorgen. Diesen Trend konnten wir glücklicherweise stoppen, ihm entgegenwirken. Ja, mit Fug und Recht können wir heute sagen: Wir sind das Imkerdorf. Über 100 Mitglieder, also mehr als 2 % der Wietzendorfer Bevölkerung, betreiben aktiven Umweltschutz, sorgen mit ihren Bienen für eine flächendeckende Bestäubung und erzeugen den wertvollen Honig.
Seit dem Jahr 2000 darf ich als Nachfolger von Gerhard Bohlmann den Verein leiten. Das macht mir sehr viel Freude und gelingt mir nur, weil wir im Vorstand ein tolles Team sind.
Weiter so!


2. Vorsitzender

Ich imkere seit 1991. Das Interesse an der Imkerei wurde während meiner Wehrdienstzeit 1986 geweckt als ich dort den gelernten Imker ( Heute Imkermeister und Bienenzuchtberater beim Bieneninstitut in Celle ) Wulf Ingo Lau kennen lernte.

Mit der Imkerei begonnen habe ich aber erst 1991 als mir mein guter Freund Christoph Euhus einen frisch eingefangenen Bienenschwarm schenkte. Ich hatte ihn über die Jahre so oft über Bienen und Imkerei ausgefragt das er der Meinung war es wäre Zeit einfach mal anzufangen.

Seit 1993 bin ich als Obmann für Bienenweide und seit 2011 als 2. Vorsitzender im Imkerverein Wietzendorf tätig.

Jürgen Euhus


Schriftführerin

Hallo, ich heiße Christine Kinder, ich bin seit dem Jahr 2003 Mitglied des Imkerverein Wietzendorf, seit nunmehr 13 Jahren gehöre ich dem Vorstand als Schriftführerin an. Meine Leidenschaft für Bienen und die Imkerei wurde durch einen Nachbarn geweckt der meinem Mann das erste Volk schenkte und uns über das erste Bienenjahr begleitete. Schulungen und Zertifikate gehörten fortan zu unserer gemeinsamen Freizeitgestaltung. Wie man unschwer erkennen kann, war das auch für mich hochgradig ansteckend. Seitdem betreue ich gemeinsam mit meinem Mann Siegfried unsere Bienenvölker und kümmere mich verstärkt um die Ablegerbildung.

Christine Kinder


Beisitzerin

Hallo! Lange habe ich auf den Anfängerkurs gewartet, den der Imkerverein 2017 mit großem Engagement veranstaltete. Ich wollte aktiv etwas gegen das Bienensterben tun und natürlich auch leckeren Honig ernten. Nach dem Kurs hatte ich schon gleich eigene Bienen und seit kurzem bin ich aktiv in der Vorstandsarbeit tätig. Ich organisiere unter anderem den Stammtisch, der in regelmäßigen Abständen stattfindet. Dort soll die Möglichkeit bestehen sich untereinander auszutauschen und Erfahrungen weiterzugeben.
Das Imkern macht mir große Freude und ich wünsche mir, dass der Imkerverein in unserem Ort auch in Zukunft aktiv ist und attraktiv bleibt.
Und toll ist: Ob Jung oder Alt – eines verbindet uns auf jeden Fall – unsere Bienen 🙂
Sybille Frahm


Beisitzer

Hallo Imker, mein Name ist Joachim Gehle. Ich bin in Wietzendorf geboren und lebe auch hier. Beruflich bin ich auf einer Kläranlage im Raum Bergen unterwegs. Auf dieser Kläranlage hatte mein Arbeitskollege seine Bienen stehen. Wenn man diese dann täglich vor Augen hat, fragt man sich irgendwann: Was treiben die da eigentlich in Ihrer Kiste? Da traf es sich gut das Eddie sagte: Der Imkerverein Wietzendorf bietet einen Bienenkurs an. Gesagt getan, angemeldet und schon ging es 2017 los. Während des Kurses sprach mich Christoph an, dass der Verein sich verändern möchte und eine Internetseite betreiben will. Die technischen Voraussetzungen sind bereits vorhanden. Nun von „Heimseiten“ habe ich keine Ahnung, aber ich kann es ja mal versuchen. Betonung liegt auf versuchen. Seitdem betreue ich unsere Homepage. Privat habe ich nun ein paar Völkchen bei mir im Garten stehen. Ich hoffe die fühlen sich gut betreut.

Joachim Gehle


…. und alle engagierten Mitglieder und emsigen Bienen, die wir nicht alle vorstellen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.