Landvolk

Tour de Flur

Mehrere landwirtschaftliche Betriebe öffnen an diesem Tag ihre Hoftore, in Wietzendorf, und geben Radfahrern die Möglichkeit, Einblicke in moderne Tierhaltung, unterschiedliche landwirtschaftliche Betriebszweige und in aktuelle Energiewirtschaft zu bekommen. Es kann sich über den Arbeitsalltag einer landwirtschaftlichen Familie informiert und unterschiedliche Tätigkeitsfelder der Landwirte erkundet werden. Wir als Imkerverein wollen auch „unsere Tore“  öffnen. Wie, fahrt mal mit!

Landvolk >

Kontrollwägung

Honigvermarktung

Wer „Echten Deutschen Honig“ verkaufen möchte, beachte bitte die Hinweise des DIB:

DIB Honigvermarktung

Der Honig muss mit einem geeichten Messgerät (Waage) abgefüllt werden. Wer diese nicht hat, kann bei Christoph eine Kontrollwägung durchführen lassen. Diese muss protokolliert werden.

Deshalb bitte das vorausgefüllte Wägeprotokoll mitbringen.

Wägeprotokoll

Außerdem natürlich Stichproben der zu wiegenden, abgefüllten und etikettierten Gläser. Die Größe der  Stichprobe*** ist nicht definiert.

Werden keine DIB-Gläser verwendet bitte ein leeres Glas mit Deckel, Einlage und Etikett zum Tara einwiegen mitbringen.

Der nächste Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Hinweise zur Gewährverschlussbestellung findet ihr am „Schwarzen Brett“

***FertigPackV,  § 27, (1) Wer Fertigpackungen gleicher Nennfüllmenge  gewerbsmäßig herstellt, hat diese nach den allgemein anerkannten Regeln der statistischen Qualitätssicherung so regelmäßig zu überprüfen, ….

Honigvermarktung

Kontrollwägung

Wer „Echten Deutschen Honig“ verkaufen möchte, beachte bitte die Hinweise des DIB:

DIB Honigvermarktung

Der Honig muss mit einem geeichten Messgerät (Waage) abgefüllt werden. Wer diese nicht hat, kann bei Christoph eine Kontrollwägung durchführen lassen. Diese muss protokolliert werden.

Bitte das vorausgefüllte Wägeprotokoll mitbringen.

Wägeprotokoll

Außerdem natürlich Stichproben der zu wiegenden, abgefüllten Gläser. Die Größe der  Stichprobe*  ist nicht definiert.

*FertifPackV,  § 27, (1) Wer Fertigpackungen gleicher Nennfüllmenge gewerbsmäßig herstellt, hat diese nach den allgemein anerkannten Regeln der statistischen Qualitätssicherung so regelmäßig zu überprüfen, ….

Hinweise zur Gewährverschlussbestellung findet ihr am „Schwarzen Brett“.