Bieneninstitut

Tag der offenen Tür

Im September öffnet das Institut für Bienenkunde Celle des Niedersächsischen Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) erneut seine Tore, um allen Interessierten die Arbeit des in Niedersachsen einzigartigen Institutes vorzustellen. Auch an die Nachwuchsimker wird gedacht (Bienenwettfliegen, Glücksrad, Kerzendrehen usw.) sowie für alle Altersgruppen ein umfangreiches Filmprogramm.

Laves >

Bieneninstitut

Infobrief 2, Juli 2019

Aus aktuellem Anlass: auch Honigbienen brauchen Wasser.
Wir gehen davon aus, dass eine jede Imkerin, ein jeder Imker das Wohlergehen seiner Bienen bei den derzeit vorherrschenden extremen Temperaturen im Blick hat. Dennoch nehmen wir uns aus Fürsorge dieses Themas mit dem folgenden, kurzen Hinweisen an.

Infobrief >

Bauer sucht Biene

Trachtbörse

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Website https://bauer-imker.de/   / Anwendung Bestäubungs- und Trachtbörse – Landwirtschaft und Imkerei im Austausch!  ist online.

Imker und Landwirte haben in 3 Workshops gemeinsam diskutiert und die Soll-Funktionen konzipiert.

Wir [LAVES – Institut für Bienenkunde, Landwirtschaftskammer Niedersachsen – Bezirksstelle Uelzen (LWK) und die IP SYSCON GmbH] haben die Ideen und Wünsche der Landwirte und Imker umgesetzt.

Das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) finanzierte Projekt soll Kooperationen zwischen Imkern und Landwirten fördern.

Ansprechpartner:

  • LAVES Institut für Bienenkunde Celle – für die Imkerei,
  • Landwirtschaftskammer Niedersachsen – Bezirksstelle Uelzen (LWK) – für die Landwirtschaft,
  • IP SYSCON GmbH – für den IT-Bereich.

Gruß aus dem Bieneninstitut

Prof. Dr. Werner von der Ohe

Institutsleiter

Bieneninstitut

Infobrief Juli 2019

Informationen zu den Themen
– Abernten der Wirtschaftsvölker
– Vermeidung von Räuberei
– Futterversorgung der Jung- und Altvölker
– Varroa-Befallsermittlung sowie Behandlungsmethode für Wirtschaftsvölker

Infobrief >

Bieneninstitut

Jahresbericht für das Jahr 2018

Prof. Dr. von der Ohe und sein Team aus Celle haben einen kleinen Jahresbericht zusammengestellt.

LAVES Institut für Bienenkunde Celle 2018 – ein Überblick in Zahlen.

Jahresbericht >

Bieneninstitut

Umlarven

Dieses Informationsblatt ist an all diejenigen gerichtet, die sich über die Umlarv-Veranstaltungen des LAVES Institut für Bienenkunde Celle informieren wollen. Die Verbreitung von hochwertigen Zuchtherkünften ist eine wichtige Aufgabe des Bieneninstitutes, daher wird der Zuchtstoff bis heute kostenlos abgegeben. Dies ist nicht selbstverständlich – deshalb ist es
uns wichtig darauf hinzuweisen, dass wir viel Arbeit und Mühe in unsere Zuchtarbeit investieren. An ausgewählten Terminen haben Sie die Möglichkeit Zuchtstoff (Larven von nachzuchtwürdigen Völkern) von uns zu erhalten.

Infobrief >

Bieneninstitut

Infobrief März 2019

Wie sieht es jetzt aus in der Heide ? Der Frühling nimmt einen 2. Anlauf. Falls schwache Völker vorhanden sind, können diese noch saniert werden. Auf jeden Fall muss der Futtervorrat im Auge behalten werden. Das Bieneninstitut gibt Tipps im Infobrief März 2019.

Infobrief >

Bieneninstitut

Vortragsreihe

Die Gesellschaft der Freunde des Instituts für Bienenkunde lädt zu ihrer Jahrestagung und Vortragsveranstaltung nach Celle. Namhafte (Heideimker)Experten möchten ihre Erkenntnisse weitergeben. Gäste sind ausdrücklich herzlich eingeladen.

Einladung >

Futterkontrolle

Infobrief vom Bieneninstitut

Die Bienen erwachen langsam. Die Pollen fliegen. Jetzt unbedingt eine Futterkontrolle durchführen damit nicht noch was auf der Zielgrade (Auswinterung) schief läuft. Wie, sagt das Bieneninstitut im Infobrief vom Februar 2019.

Infobrief >