Futterkontrolle

Infobrief vom Bieneninstitut

Die Bienen erwachen langsam. Die Pollen fliegen. Jetzt unbedingt eine Futterkontrolle durchführen damit nicht noch was auf der Zielgrade (Auswinterung) schief läuft. Wie, sagt das Bieneninstitut im Infobrief vom Februar 2019.

Infobrief >

Überwinterung

LAVES Celle

Nach sommerlich warmen Temperaturen wird es jetzt (endlich) kalt. Laut Wetterprognose sollen die nächsten Wochen zumindest nachts frostig kalt werden. Damit stehen die letzten Maßnahmen für die Überwinterung 2018/2019 eurer Völker an.

Infobrief >

Faulbrut

Sperrbezirke teilweise aufgehoben

Der Landkreis Harburg ist nahezu faulbrutfrei. Das Kreisveterinäramt hat nach Abschluss der Nachuntersuchungen teilweise Bienenschutzsperrbezirke aufgehoben. Infos unter:

LK Harburg >

Imkerapp

Android DIB Imker-App im Play Store

Erhalte wertvolle Hilfe im Umgang mit Deinen Bienen und hole Dir zu jeder Zeit die Information, die Du gerade brauchst. Neulinge und Interessierte sind ebenfalls willkommen und erhalten einen guten Einblick in die Welt der Bienen. Die Imker-App bietet Dir viele Funktionen rund um das Bienenjahr. Du findest den einzelnen Monaten zugeordnet Hilfestellung zur Verjüngung, Schwarmzeit, Spätsommerpflege, Vermehrung und Honigernte. Jeder einzelne Bereich bietet Dir ein interaktives Zusammenspiel relevanter Informationen mit schnellem Zugriff.

Play Store >

DBJ Ableger, Teil 6

Jungimker

Die Spätsommerpflege der Ableger im September und Oktober steht an und Pia Aumeier zeigt in Teil 6 wie die Volksstärke richtig beurteilt, Ableger vereinigt und einwintert.


Neue Homepage

Feedback

Hallo , über ein Feedback unserer neuen Homepage wären wir dankbar. Ihr könnt das Kontaktformular nutzen, eine Email schreiben oder einfach auf den Seiten einen Kommentar hinterlassen. Was soll ausgebaut werden ? Was ist schlecht ?

Euer Vorstand

Es geht los!

Hallo Bienenfreunde

Wir sind jetzt „In Air“. Das Flugloch ist geöffnet. Der Nektar kann eingetragen werden. Die Mittelwände sind eingezogen und das kleine Völkchen kann langsam den Flugradius erweitern, um bis in die weite Welt auszufliegen. Als Ableger brauchen wir noch etwas Zeit um zum Wirtschaftsvolk zu erstarken. Die Waben sind bestiftet, nun schlüpft jeden Tag neue Brut. Wenn sich die Tracht entwickelt können wir vielleicht eine kleine Ernte einfahren.

Vielen Dank an alle die uns unterstütz haben. Die Mitarbeiter des Heimatvereins, Uwe Wrieden, Michael Steiner, Marc Knobloch, unseren Vorstand,  und viele mehr.