Kreisimkerverein Uelzen

Honiglehrgang

Der Kreisimkerverein Uelzen bietet eine Honigschulung an. (28.03.2020) Dadurch wird ein Zertifikat des Deutschen Imkerbundes erworben. Dieses wird benötigt um die Gewährverschlüsse des DIB bestellen zu können. Der Honig kann dann als „Echter Deutscher Honig“ verkauft werden.

Alle Infos unter:

Infos >

Kreisimkerverein Uelzen

Grundlehrgang Bienenhaltung

Der Kreisimkerverein Uelzen bietet eine „Einführung in die Bienenhaltung“ an. Anfängerschulung in Theorie und Praxis. Eine Teilnahmebescheinigung die zur Förderung durch den Landesverband Hannover berechtigt wird ausgestellt.

Alle Infos unter:

Infos >

Varroa

Knüppel auf den Kopf

Varroa lässt grüßen. Wer seine Bienen aus der Heide geholt hat, sollte nun (unter gewissen Vorraussetzungen) eine Säurebehandlung durchführen. Sie ist für die Bienen sehr unangenehm  aber wichtig. Neben vielen Möglichkeiten die Varroa im Griff zu behalten bietet das Laves Celle ein umfassendes Konzept an. Ein „Öko-Leitfaden“. Stand 2008. Um die Belastung möglichst gering zu halten sollte vorher der Befall überprüft werden.

Varroabekämpfung >

Entscheidend für die Wirksamkeit der Behandlung ist das Wetter. Wenn ihr auf dieser Seite unsere Postleitzahl eingebt könnt ihr dies beurteilen:

Varroawetter >

Bieneninstitut

Infobrief 2, Juli 2019

Aus aktuellem Anlass: auch Honigbienen brauchen Wasser.
Wir gehen davon aus, dass eine jede Imkerin, ein jeder Imker das Wohlergehen seiner Bienen bei den derzeit vorherrschenden extremen Temperaturen im Blick hat. Dennoch nehmen wir uns aus Fürsorge dieses Themas mit dem folgenden, kurzen Hinweisen an.

Infobrief >

Bieneninstitut

Infobrief Juli 2019

Informationen zu den Themen
– Abernten der Wirtschaftsvölker
– Vermeidung von Räuberei
– Futterversorgung der Jung- und Altvölker
– Varroa-Befallsermittlung sowie Behandlungsmethode für Wirtschaftsvölker

Infobrief >

Förderung 2019

Jungimker

Der Landesverband Hannover fördert seine Jungimker. Die Teilnehmer an unserem Imkerlehrgang 2017 haben noch die Möglichkeit gefördert zu werden. Die Bedingungen findet Ihr im Formular. Mindestens 2 Völker können mit je 50 € pro Volk/Jahr gefördert werden. Maximal 9 Völker bis zu 5 Jahren. (jedes Jahr kann ein Antrag gestellt werden) Die Völkerherkunft (Kauf, Ableger, Schwarm) und die Investitionen in Material müssen nachgewiesen werden. Abgabe Antrag bis 30.09.2019 ! Die Auszahlung erfolgt dann am Jahresende. Wenn Ihr Fragen habt schreibt eine Email unter „Kontakt“.

Förderung >

Schwarmzeit

Schwarmzellen übersehen

Wat nu? Nach der Kirschblüte im Mai, Juni ist Schwarmzeit. Was ist zu tun wenn der Schwarm abgegangen ist? Wie sieht die Beute aus? Was kann gemacht werden? Die Imkerei Ullmann hat ein kurzes Video erstellt.

Video >

 

Wanderantrag

Bienenwanderung

Jürgen, unser neuer Wanderwart, weist darauf hin, dass unbedingt ein Wanderantrag gestellt werden muss. Ein wichtiges Element um Bienenkrankheiten zu beherrschen ! Ausführungsbestimmungen mit Antrag findet ihr im Downloadbereich. Wenn ihr innerhalb der Gemeinde wandert diesen bitte an Jürgen schicken. Innerhalb des Altkreises Soltau bekommt den Antrag der zuständige örtliche Wanderwart. Die Anträge werden dann an das Veterinäramt weitergeleitet. Denkt bitte an einen frankierten Freiumschlag.